Fischereiverein Wardenburg e. V.
Fischereiverein Wardenburg e. V.

- 2 0 1 6 -

Kleine und große Ärgernisse

Vereinswappen Vereinswappen

Ja, es hat 2015 einige Ärgernisse gegeben. Einiges ist im Verein unrund gelaufen und zwischenzeitlich geklärt worden. Einiges ist an den Gewässern Unschönes passiert und wir haben es deutlich angesprochen. Wir alle wünschen uns, dass Harmonie herrscht, und wissen doch, dass dort wo die Interessen vieler Menschen zusammentreffen, es auch mal unharmonisch zugehen kann. Wir wünschen uns daher 2016 nicht, dass alles harmonisch abläuft, das wäre weltfremd, wir wünschen uns, dass es uns auch 2016 gelingt, die kleinen und größeren Ärgernisse, aus der Welt zu schaffen, sobald sie auftreten.

 

(Auch die Ärgernisse aus 2015 findet man auf unserer Cloud, wir wollen sie aber nicht zusätzlich konservieren, indem wir hier einen Link platzieren.)

Komorane K

KOMORANE

 

Schlechte Fotos von erfolgreichen Räubern.

 

Alle Jahre wieder, kommen Kormorane an die Hunte. Solange es, wie in den letzten Jahren nur wenige sind kann man das tolerieren. Sollten es mehr werden, wie wir es auch schon erlebt haben, muss man sich auf Grund des Jagdverhaltens der Vögel, Gedanken machen. Die Kormorane jagen auch Fische die eigentlich viel zu groß für sie sind. Diese Fische werden bei den erfolglosen Jagden teilweise schwer verletzt und gehen auf Grund dieser Verletzungen ein. Dieses Jagdverhalten und der kaum zu stellende Appetit der Tiere machen sie unbeliebt.

 

VANDALISMUS !!

UMWELTSCHUTZ NUR GEREDE?

Quelle: Yahoo / Nachrichten Quelle: Yahoo / Nachrichten

Wegen zu hohen Nitratgehalts in deutschen Gewässern hat die EU-Kommission Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt. Deutschland habe es versäumt, strengere Maßnahmen gegen die Gewässerverunreinigung durch Nitrat zu ergreifen, und damit die europäische Nitratrichtlinie von 1991 missachtet, teilte die EU-Behörde am Donnerstag mit. Welche Strafe die Kommission gegen Deutschland beantragen will, ist laut einer Sprecherin der  

Behörde noch nicht klar.

 

Die EU-Kommission war aufgrund der aus Deutschland zuletzt 2012 übermittelten Zahlen sowie mehrerer Berichte deutscher Behörden auf das Problem aufmerksam geworden. Die Daten hätten eine wachsende Nitratverunreinigung des Grundwassers und der Oberflächengewässer einschließlich der Ostsee gezeigt. Da zweimalige Aufforderungen im Rahmen des EU-Vertragsverletzungsverfahrens nach Auffassung der EU-Kommission keine Besserung brachten, entschied sie sich zu der Klage.

Nitrat hilft Pflanzen beim Wachsen und wird häufig als Düngemittel eingesetzt. Überhöhte Mengen von Nitrat führen allerdings zu starken Wasserverunreinigungen und verringern die biologische Vielfalt in den Gewässern. Eine Nitratkonzentration von über 50 Milligramm pro Liter kann nach Angaben der EU-Kommission erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit von Menschen haben, insbesondere auf schwangere Frauen und Kleinkinder.

 

Quelle: Yahoo Nachrichten (30 .April 2016)

Ärgerniss (cloud) Ärgernisse
Zurück zur Homepage -HOME-
Zurück zu AKTUELLES -AKTUELLES-
Zurück zur Seite DOKUMENTE DOKUMENTE
Zur Seite TERMINE -TERMINE-

 

 

<       >

 

 

Vereinswappen Fischereiverein Wardenburg e.V.
Vereinsheim Vereinsheim a.d. Wassermühle

Geschäftsstelle:

Kontakt:

FV Wardenburg e.V.
Karpfenweg 7
26203 Wardenburg

Wappen v. Wardenburg Wardenburg

Rufen Sie einfach an unter

Tel. +49 4407 8410

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

ZUR GEWÄSSERKARTE

Zur Gewässertarte Gewässer
Wetterstation Wardenburg Wetter

Translate our website:

Ein kleiner Schritt zur barrierefreien Website:
Schrift und Darstellung der Website lassen sich mit den Tastkombinationen [Strg +] und [Strg -] vergrößern bzw. verkleinern.
DOKUMENTE & FORMULARE 

[2015 [2016] 

Facebook Facebook!

Counter seit: 04.03.2015

Besucher  2015: 45.750
Besucher:
04/03/16:       55.800  

Letzte Aktualisierung der

Website 14.09.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fischereiverein Wardenburg e.V. / 26203 Wardenburg / Niedersachsen / Karpfenweg / Tel. 04407-8410 / Email: info@fischereiverein-wardenburg.de