Fischereiverein Wardenburg e. V.
Fischereiverein Wardenburg e. V.

- 2 0 1 7 -

Aktuelles

Neuste Berichte, Fotos und Informationen!

Fischwilderei

 

Gut versteckt und für den nächsten Einsatz ordentlich verstaut fand ein Gewässerwart des Fischereivereins Wardenburg am Ablasskanal zwischen Tungeln und Oldenburg ein mit Blei beschwertes Fischernetzt, welches auf den nächsten illegalen Fang von Fischen vorbereitet schien.

Die Netzfischerei in den hiesigen Gewässern ist selbst für die Mitglieder der ansässigen Fischereivereine untersagt. Diese fischen nach festgelegten Regeln und Gesetzen im Einklang mit der Natur.  Hierzu bedarf es einer abgelegten Prüfung.  Info: http://www.fischereiverein-wardenburg.de

Die Wilderei von Fischen in jeglicher Form ist kein Kavaliersdelikt und wird vom Fischereiverein zur Strafanzeige gebracht.

Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger um Ihre Mithilfe. Bei eventuellen Beobachtungen solcher oder ähnlicher Aktivitäten melden Sie sich bitte unter dieser Nummer 04407 8410

 

Aalnacht 2017

 

Am 29.07 2017 findet unsere Aalnacht statt

Wir treffen uns um 19:30 Uhr auf dem Marktplatz in Wardenburg.

Gefischt wird bis 24 UhrDanach treffen am Vereinsheim.

Erlaubt sind 2 Handangeln oder eine Piere

Lachsbesatz 2017

Im Zusammenhang mit den erstellten Kiesbänken in der Lethe haben die
Gewässerwarte in diesere Woche ca. 1.850 Stück Junglachse in von ca.
20-25cm besätzt.

In dem folgenden Link findet ihr einen kleinen Steckbrief zum
Atlantischen Lachs. Wir erhoffen uns, ahnlich wie bei der Meerforelle,
einen hohen Erfolg beim Aufbau einer gesunden Population, welchen die
Gewässerwarte

durch die Elektrofischen in den kommenden Jahren dokumentieren werden.

 

Steckbrief Lachs:
https://www.blinker.de/angelmethoden/angeln-allgemein/angelsport/steckbrief-lachs/

Aalbesatz 2017

Auch in diesem Jahr wurden in der Hunte, Lethe, Körbäke sowie in der
Hövener Fleth zur Stärkung und Erhaltung des Aalbestandes
von den Gewässerwarten in den genannten Gewässern kleine Aale
ausgesetzt. Im Gesamten waren es 25 kg Aal. Schätzungsweise handelt es
sich um ca. 10.000 Fische.
Die Aalpopulation in unseren Gewässern ist nicht nur durch zahlreiche
Fressfeinde gefährdet. Ein aus Asien eingeschleppter Schwimmblasenwurm
kann die Tiere soweit schwächen, dass diese
ihre Wanderung zu deren Laichgebiet nicht mehr schaffen. Schätzungen
ergaben das mindestens 50% aller europäischen Aale von diesem Parasiten
befallen sind. Dieser Wurm gelangt durch deren Beutefische in die
Schwimmblase des Aales.
Das Laichgebiet der Aale liegt ca. 6.000 Kilometer entfernt in der
Sargassosee (Atlantik/östlich von Florida).

Fakten:
http://www.meeresbuerger.de/meer-schuetzen/nachhaltigkeit/fisch/aal/aal-wanderung.html

Aktion sauberes Ufer 2017

Sammelaktion des Fischereivereins „ Sauberes Ufer“

Aktion Sauberes Ufer hieß es am vergangenen Samstag für den Fischereiverein Wardenburg. Diese Veranstaltung findet traditionell  jedes Jahr am ersten Aprilsamstag statt. Hierbei gilt es die Uferbereiche, die nahe Umgebung und die Deiche unserer Gewässer im Vereinsbereich und der Gemeinde Wardenburg von Unrat zu befreien. Nach Betrachtung der gesammelten Müllmenge fällt das Fazit im Vergleich zu den Vorjahren positiv aus. Dennoch appelliert der Verein an Angler, Spaziergänger und all diejenigen die unsere schöne Natur in ihrer Freizeit nutzen, diese im Anschluss sauber und unbeschädigt zurückzulassen. Insbesondere für nistende Vögel, stellt zurückgelassener Müll eine Gefahr für dar, welche diesen als Nistmaterial verwenden und daran verenden können.  Als großes Ärgernis empfanden die Helfer die zahlreichen mit Hundekot gefüllten Kunststoffbeutel, welche achtlos weggeworfen wurden. Unter anderem musste festgestellt werden, dass auch sehr kreative Menschen die nahe Natur nutzen, um mit gefüllten Hundekotbeuteln z.B. Weidetore, Zaunpfähle und Brückenübergänge zu dekorieren.  Wir bedanken uns für die Entgegennahme des Mülls am Wertstoffhof Wardenburg  beim Landkreis Oldenburg. ( FV Wardenburg e.V./Simon)

Auszeichnung Bachperle 2016

Königsfischen 2016

Monitoring Fischaufstiegsanlage am Ablasskanal

Informative  Links

  [ GEWÄSSERKARTE ]

 

[ DOWNLOAD / FANGLISTE 2016 ]

 

-----------------------------------------

 

[Fischereirechte] / [Cloud]

Umleitung zu nicht mehr ganz so aktuellen Berichten, Fotos etc..

Umleitung zu Berichten Umleitung zu Berichten

Berichte und Fotos, die auf der Seite "AKTUELLES" Platz für neue, aktuellere Themen manchen müssen, werden in die, dafür vorgesehen Themenordner u. /od. auf die Cloud verschoben. Besucher brauchen aber nicht lange suchen, einfach auf der Seite "BERICHTE" die Links zu den jeweiligen Themenordnern anklicken.

 

 

[ Vereinsjahre 2015 ] [Vereinsjahr 2016]

Homepage -HOME-
Zurück zu "Verein" -VEREIN-
Vor zu "Termine" -TERMINE-
Zur Cloud 2016 -CLOUD -

<    |   >

Vereinswappen Fischereiverein Wardenburg e.V.
Vereinsheim Vereinsheim a.d. Wassermühle

Geschäftsstelle:

Kontakt:

FV Wardenburg e.V.
Karpfenweg 7
26203 Wardenburg

Wappen v. Wardenburg Wardenburg

Rufen Sie einfach an unter

Tel. +49 4407 8410

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

ZUR GEWÄSSERKARTE

Zur Gewässertarte Gewässer
Wetterstation Wardenburg Wetter

Translate our website:

Ein kleiner Schritt zur barrierefreien Website:
Schrift und Darstellung der Website lassen sich mit den Tastkombinationen [Strg +] und [Strg -] vergrößern bzw. verkleinern.
DOKUMENTE & FORMULARE 

[2015 [2016] 

Facebook Facebook!

Counter seit: 04.03.2015

Besucher  2015: 45.750
Besucher:
04/03/16:       55.800  

Letzte Aktualisierung der

Website 11.07.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fischereiverein Wardenburg e.V. / 26203 Wardenburg / Niedersachsen / Karpfenweg / Tel. 04407-8410 / Email: info@fischereiverein-wardenburg.de